Nationales Katechetisches, Erzieherisches und Biblisches Zentrum

Aus Pastoral Global Wiki de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Offizielle Bezeichnung National Catechetical, Educational and Biblical Centre

(Nationales Katechetisches, Erzieherisches und Biblisches Zentrum)

Land / Kontinent Sri Lanka / Asien
Leitung des Instituts Rev. Piyal Janaka Fernando
Träger des Instituts Bischofskonferenz von Sri Lanka
Finanzieller Träger des Instituts Bischofskonferenz von Sri Lanka
Gründungsjahr 09.01.65
Anzahl der Angestellten (Angestellte, Honorarkräfte, Freiwillige) 10 bezahlte Arbeitskräfte
Mitarbeiter an Ihrem Institut Unser Leiter ist ein Priester. Zusätzlich arbeiten zwei Ordensschwestern (Sinhala und Tamil), zwei Männer und sechs Frauen (unverheiratet) in unserem Institut.
Kontakt Lankarama 19,

Balcombe Place, Colombo 8

Sri Lanka


Inhaltsverzeichnis

Angaben zu Ihrem Pastoralinstitut

Offizielle Bezeichnung

National Catechetical, Educational and Biblical Centre

(Nationales Katechetisches, Erzieherisches und Biblisches Zentrum)

Leitung des Instituts

Rev. Piyal Janaka Fernando

Träger des Instituts

Bischofskonferenz von Sri Lanka

Finanzieller Träger (Sponsor) des Instituts

Bischofskonferenz von Sri Lanka

Vision / Leitbild

Den Christen unseres Landes einen Weg zeigen, um das Zeugnis Christi abzulegen.

Schwerpunkte der Arbeit

Entscheidungen bezüglich Katechetischer und biblischer Ausbildung und Studien zum Nutzen unserer gesamten Insel Sri Lanka zu treffen.

Adressaten der Arbeit (Kursteilnehmer[1])

Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Gründungsjahr

9. Januar 1965.

Struktur des Instituts (Organisationsaufbau)

Bischof – Vorsitzender, Nationaler Leiter, Kommission – Diözesane Leiter

Anzahl der Angestellten (Angestellte, Honorarkräfte, Freiwillige)

10 bezahlte Arbeitskräfte

Mitarbeiter an Ihrem Institut[2]

Unser Leiter ist ein Priester. Zusätzlich arbeiten zwei Ordensschwestern (Sinhala und Tamil), zwei Männer und sechs Frauen (unverheiratet) in unserem Institut.

Ausbildung der Mitarbeiter Ihres Instituts

Alle verfügen über ein fundiertes religiöses Wissen.

Fragen zur Arbeit Ihres Instituts

Welchen pastoralen Optionen fühlen Sie sich verpflichtet?

Die Arbeit des katechetischen, biblischen und erzieherischen Apostolats mit den anderen Diözesen in Sri Lanka zu koordinieren.

Welche pastoralen Schwerpunkte (Akzente) setzt Ihr Institut?

Die pastoralen Schwerpunkte unseres Instituts liegen in der Gesamtheit Sri Lankas, das aus 11 Diözesen besteht.

Welche pastoralen Ziele verfolgt das Institut?

Wir möchten Kinder, Jugendliche, Erwachsene und alle, die mit uns in Kontakt kommen, dazu bewegen, in ihrem Alltagsleben Zeugnis über Jesu Christi zu geben.

Welche pastoralen Angebote bietet Ihr Institut?

Für Schüler übernehmen Sinhala- und Tamilmedien die staatlichen Prüfungen wie z-B. G.C.E. O/L und G.C.E. A/L. Wir leiten die Seminare an und bieten ihnen spezielle Bücher und Unterrichtsstunden.

Für Katecheten bereitet unser Zentrum 3 Prüfungen verschiedener Schwierigkeitsgrade vor: Katechetenprüfung 1, 2 und 3. Wir stellen ihnen alle nötigen Bücher zur Verfügung, leiten die Seminare, etc. Auch Biblisches Apostolat ist in diesem Programm enthalten.

Wir bieten auch pastorale Studienkurse für Teilnehmer, die weit entfernt leben oder keine Katholische Ausbildung in den staatlichen Schulen erhalten.

Hierfür veröffentlichen wir auch Schulbücher.

Für die staatlichen Prüfungen entwickeln wir Fragebögen in Sinhala, Tamil und Englisch und sind für die Verbreitung religiöser Bücher zuständig.

Welche pastoralen Prozesse haben Sie in letzter Zeit angeregt oder begleitet?

Wir initiierten eine staatliche Prüfung für jene, die die G.C.E. O/L -Prüfung bereits im Jahr 2009 abgelegt hatten.

Was bedeuten Ihre Angebote für den Bereich der Katechese, Diakonie und Liturgie?

Jede Diözese hat ihre katechetischen Leiter, die für Beaufsichtigung und Führung der Gemeindepriester verantwortlich sind.

Welches Gottesbild inspiriert Ihre Arbeit?

Gott ist unser Vater. Er liebt uns.

Inwiefern prägt christliche Spiritualität Ihrer Arbeit?

Neben Katechese und biblischem Apostolat versuchen wir, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu einer Spiritualität hinzuführen, indem wir ihren Glauben an Gott wachsen lassen.

Welche Prozesse nutzen oder entwickeln Sie, um die Realität zu analysieren? Wenn ja, wie werden diese erarbeitet und wie sind sie mit der Pastoral verbunden? Wie geben Sie diese Prozesse weiter?

Auf der diözesanen Ebene und Dekanebene analysieren wir die Prozesse. Dadurch ist es uns möglich, Menschen auf der Basisebene zu erreichen.

Welche prophetischen Ansätze realisiert das Institut mit Blick auf die (Mit-) Gestaltung der Gesellschaft?

Wir geben Bücher über christliche Spiritualität sowie über Wirksamkeit und Leben der Heiligen heraus und verkaufen sie.

Wie sieht die Arbeit des Instituts konkret aus? (Rahmenbedingungen? Publikationen? Kurse? Vorträge? Kongress?...)

Koordination religiöser Erziehung.

Welche Zeitschriften, Periodika, Bücher, Handbücher, Arbeitshilfen, Methodenanleitungen etc. publiziert Ihr Institut?

Wir geben ein Magazin namens „Dhama Maga“, A/L – O/L Lernbücher, Lehrbücher, Zeitungen und visuelle Hilfen heraus.

Was betrachten Sie als das wichtigste Angebot Ihres Instituts?

Die Katechetische Arbeit.

Wie evaluieren Sie die Arbeit Ihres Instituts?

Alle drei Monate findet eine Evaluation statt.

Was sind die derzeit wichtigsten Entwicklungen, mit denen Sie sich beschäftigen?

Katechetisches Apostolat – Katechetische Prüfungen, um das Wissen unserer Mitglieder zu aktualisieren.

Mit welchen Schwierigkeiten ist Ihr Institut bei seiner Arbeit hauptsächlich konfrontiert?

Finanzielle Schwierigkeiten schränken unsere Arbeit ein.

Welche Herausforderungen sehen Sie derzeit für Ihr Institut?

Den Mangel an finanziellen Mitteln, um die Ausübenden auf Gemeindeebene zu führen und zu unterstützten.

Welche Hoffnungen, Träume und Visionen haben Sie für Ihr Institut?

Wir möchten mit den Mitteln ausgestattet sein, alle Menschen zu erreichen (ein Fahrzeug und ein Multimediaprojektor wären hilfreich).

Inwiefern engagiert sich Ihr Institut bei der Förderung von Laien in der Kirche und in der Gesellschaft?

Durch Katechese versuchen wir, die Menschen zu erreichen.

Wie kommunizieren Sie Ihre Erfahrungen und Ergebnisse in die jeweilige Ortskirche, in benachbarte Ortskirchen und anderen Adressaten (z.B. Ihnen verbundenen Institutionen)?

Indem wir an Sitzungen der regionalen Ebene teilnehmen.

Inwiefern gibt es eine Zusammenarbeit mit der Bischofskonferenz Ihres Landes bzw. Ihrem Bistum?

Wir stehen unter Beaufsichtigung der Bischofskonferenz.

Welche Vernetzungen bestehen auf nationaler Ebene?

Unser nationales Zentrum ist mit den diözesanen Zentren verbunden.

Welche Vernetzungen bestehen auf internationaler Ebene?

Internationale Organisation religiöser Erziehung (OEIC), FABC (Asien).

Welche interreligiösen Kooperationen bestehen zu den nicht-christlichen Religionen?

Wir stehen in engem Kontakt mit den Klerikern anderer Glaubensrichtungen.

Welche ökumenischen Kooperationen bestehen zu den nicht-katholischen Kirchen?

Über die Bibelgesellschaft arbeiten wir mit anderen großen Kirchen Hand in Hand.

Mit welchen theologischen Zusammenschlüssen/ Vereinigungen sind Sie (persönlich oder als Institut) verbunden?

Katholische Bibelstiftung, Asien und OEIC.

Wie können wir Ihnen helfen bei Ihrem innerkontinentalen Austausch und Austausch zwischen den Kontinenten?

Durch Beobachtung unserer Bedürfnisse und Projekte und durch Finanzierung unserer Programme.


  1. Interessant wäre u.a., ob die Kursteilnehmer auf gemeindlicher, diözesaner oder überdiözesaner Ebene tätig sind und ob ihre Kurse von Priestern, Ordensleuten oder Laien besucht werden.
  2. Interessant wäre u.a., ob die Mitarbeiter des Instituts Priestern, Ordensleuten oder Laien sind.